lkj und ICATAT mit Zeitreisemanufaktur auf kulinarisch-historischer Stadtsafari in Magdeburg

Ein neues Projekt zu Stadtgeschichte, Integration und Vielfalt startet 2015 als Kooperation von Magdeburger Schulen, der lkj, der Zeitreisemanufaktur und dem ICATAT. Jugendliche entdecken auf Geo-Caching-Exkursionen die Interkulturgeschichte Magdeburgs und dokumentieren diese in einem Webportal – für sich, für Neumagdebürger, Touristen und Gäste.

Die reiche interkulturelle Geschichte Magdeburgs ist oft versteckt oder erst auf den zweiten Blick sichtbar, wurde verdrängt oder vergessen. Dabei können viele Geschichten aus Magdeburgs Geschichte lehrreich sein für unser Heute: islamisch-christliche Begegnungen hier und historische Magdeburger Lebenswege in den Orient können verdeutlichen: Migration, Integration und Kulturaustausch sind keine Phänomene der Moderne. Dies gab es schon immer und Vielfalt, Offenheit und Vernetzung macht die Stärke einer Gesellschaft aus. Deshalb gehen Jugendliche MagdeburgerInnen mit jugendlichen Gästen auf Geo-Caching-Exkursionen durch unsere Stadt und entdecken, beschreiben, schmecken und dokumentieren gemeinsam diese Vielfalt – historische wie aktuelle.  Erste Ergebnisse des Pilotprojektes sind hier einsehbar.