Einladung zu Buchpräsentation Festschrift „Mustafa Dshemilev zum 65. Geburtstag “

Veranstalter: ICATAT – Institut für Caucasica-, Taurica- und Turkestan-Studien Berlin.
Veranstaltungsort:
Gesellschaft für Osteuropa-Förderung
Adresse: Mühlenstrasse 62-65
13187 Berlin
Zeit: 25. März 2009, 19.00 Uhr
—————————————————————————

Die Gesellschaft für Osteuropa-Förderung lädt Sie herzlich zu zwei Vorträgen und der Präsentation der Festschrift für Mustafa Dshemilev einladen. Das Ergebnis einer ersten deutsch-krimtatarischen Kooperation möchten wir mit Ihnen feiern und dafür nutzen, weitere Kontakte zwischen der Krim und Deutschland zu knüpfen.

Am 25.3. 2009 soll ein erstes Ergebnis der Kooperation von krimtatarischen und deutschen Wissenschaftlern und Menschenrechtlern päsentiert werden: Die Festschrift zum 65. Geburtstag von Mustafa Dshemilev.

Mitveranstalter des Abends sind die Gesellschaft für bedrohte Völker, die Gesellschaft für Osteuropaförderung, das Informations- und Dokumentationszentrum der Krimtataren (IDZK, Kiew/Berlin); unterstützt von die Heinrich-Böll-Stiftung, dem Bund der ukrainischen Studenten in Deutschland, ForumNetUkraine und Trialog e.V..

Am 25.3. werden Zu Gast sein:

Ihre Exzellenz Botschafterin der Ukraine Frau Natalia Zarudna
Prof. Dr. Czerwonnaja, Torun/Moskau
Dipl. mus. Ildar Kharissov, Präsident der Ges. f. Osteuropa-Förderung
Dipl. phil. Timur Kurshutov, Simferopol, Krim/Ukraine
Dr. Aliye Yasyba, IDZK, Kiew/Berlin

Das Programm:

Eröffnung:
Mieste Hotopp-Riecke, GfbV-Krim-Koordinator / Sekretär der Gesellschaft für Osteuropa-Förderung / ICATAT-Projekt-Koordinator

Begruessung:
Ihre Exzellenz Botschafterin der Ukraine Frau Zarudna

Grußworte:
Tilman Zülch, Generalsekretär GfbV
Dr. Aliye Yasyba, Donezk/Berlin (Informations- und Dokumentationszentrum der Krimtataren)

Kurzvorträge
Die Referenten:
Prof. Dr. Swietlana Czerwonnaja, Lehrstuhl für Ethnologie Universität Torun, Polen / Akademie der bildenden Künste Moskau
Temur Kurshutov, Lehrstuhl für krimtatarische Philologie, KIPU Simferopol (Lehrstuhl für krimtatarische Philologie) / Redakteur der Medschlis-Zeitung „Avdet“.

Projektvorstellung ICATAT / Trialog: Sommer-Akademie auf der Krim 2010

cover2